Teilnahme

zurück

Die Veranstaltungen der Volkshochschule sind für alle offen.

Bei bestimmten Lehrveranstaltungen (z. B. Sprachen, EDV) kann die Teilnahme von Vorkenntnissen abhängig gemacht werden.

Die Veranstaltungen finden nur statt, sofern die Mindestteilnehmerzahl bei Kursbeginn erreicht wird. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, können in Abstimmung mit der VHS-Programmbereichsleitung, der Kursleitung und den Teilnehmenden Veranstaltungen dennoch stattfinden. In diesen Fällen werden die Entgelte und die Anzahl der Unterrichtsstunden neu errechnet und können von den im Programmheft angegebenen Bedingungen abweichen. In diesen Fällen kann grundsätzlich keine Ermäßigung gewährt werden.

Ein vorzeitiges Ausscheiden bzw. unregelmäßige Teilnahme an den Veranstaltungen entbindet nicht von der Zahlungspflicht.