Qualifizierte Kindertagespflegeperson Ab Januar 2022: Lehrgang für die Betreuung von Kindern gemäß Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege des Deutschen Jugendinstituts e.V.

zurück



Der Kurs kann nur telefonisch gebucht werden.

ab 20. Januar 2022 29 x 17:00 Uhr, 31 x 09:30 Uhr

Kursnummer 5000 A
Dozentin Rebecca Boerner
erster Termin Donnerstag, 20.01.2022 17:00–20:00 Uhr
letzter Termin Samstag, 13.05.2023 09:30–17:00 Uhr
Entgelt 2.200,00 EUR
Ort

Städt. Familienzentrum NRW "Hand in Hand"
Albertstr. 4
51643 Gummersbach
Seminarraum

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


„Die Tätigkeit der Kindertagespflegeperson hat sich in den letzten Jahren enorm verändert und an Wertigkeit gewonnen. Mittlerweile findet eine umfangreiche Qualifikation und eine enge Zusammenarbeit mit dem Jugendamt statt. Die Tagespflegepersonen sind gut vernetzt und so gibt es einen regen kollegialen Austausch. Der Vorteil, Familie und Arbeit zusammen zu bringen bleibt bestehen und bietet daher auch Eltern von kleinen Kindern beides zu vereinen. Der Qualifizierungslehrgang wird von Dozent:innen begleitet, die teils aus der Fachberatung Tagespflege kommen und teils selbst jahrelang in der Kindertagespflege gearbeitet haben. Eine praxisorientierte Vorbereitung steht hierbei im Mittelpunkt und bildet eine realistische Darstellung der Tätigkeit in der Kindertagespflege ab. Der Qualifizierungslehrgang wird von Dozent:innen begleitet, die teils aus der Fachberatung Tagespflege kommen und teils selbst jahrelang in der Kindertagespflege gearbeitet haben. Eine praxisorientierte Vorbereitung steht hierbei im Mittelpunkt und bildet eine realistische Darstellung der Tätigkeit in der Kindertagespflege ab.“
Rebecca Boerner, Dozentin des Lehrgangs und Vorsitzende von Tagesmütter Gummersbach e.V.

Eignungsfeststellung – Erteilung der Pflegeerlaubnis
Um als Kindertagespflegeperson tätig sein zu können, benötigen Sie eine Pflegeerlaubnis, die vom Jugendamt ausgestellt wird.
Voraussetzungen sind:
• eine persönliche Eignung
• kindgerechte Räumlichkeiten
• Nachweis über eine ausreichende Qualifikation im Bereich Kindertagespflege

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang ist das Gespräch mit dem Jugendamt und die erste Sichtung der Räumlichkeiten durch das Jugendamt, beides wird durch eine „vorläufige“ Eignungseinschätzung bescheinigt.

Der Fachbereich KiTa und Jugendarbeit der Stadt Gummersbach und die Volkshochschule Gummersbach bieten den Lehrgang zur qualifizierten Kindertagespflegeperson an. Dieser basiert auf dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB) nach den Richtlinien des Deutschen Jugendinstituts e.V. (DJI). Nach Abschluss des ersten Teils können Sie bereits Ihre Tätigkeit als Kindertagespflegeperson mit einer vorläufigen Pflegeerlaubnis beginnen. Vorausgesetzt ist, dass die kindgerechten Räumlichkeiten und die persönliche Eignung abschließend durch das Jugendamt überprüft wurden.

Das Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ des Bundesverbandes Kindertagespflege e.V. und die – auf max. fünf Jahre befristete – Pflegeerlaubnis erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs.

Lehrgang – Inhalte und Aufbau
Die Qualifizierung umfasst die Themenkomplexe Frühpädagogik, Aufbau Ihrer Kindertagespflegestelle und Reflexion Ihrer Tätigkeit als Kindertagespflegeperson. Sie erwerben pädagogische, psychologische, rechtliche und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse und lernen kompetenzorientiertes Handeln.

Der Lehrgang besteht aus zwei Teilen mit insgesamt 300 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten, zuzüglich Praktika und Selbstlernanteil:

Der erste Teil bereitet Sie auf Ihre Tätigkeit in der Kindertagespflege vor. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung Ihrer individuellen Lernziele und Kompetenzen. Dieser Teil umfasst 160 UE, hinzukommen 80 Stunden Praktika in der Kita und der Kindertagespflege und ein Selbstlernanteil von 100 UE.

Der zweite Teil des Lehrgangs wird Sie ggf. in der ersten Zeit als selbstständige Kindertagespflegeperson begleiten. Hier liegt der Fokus auf der Selbstreflexion. Dieser Teil umfasst 140 UE, zuzüglich eines Selbstlernanteils von 40 UE.

Beide Teile schließen jeweils mit einer Lernergebnisfeststellung ab.

In beiden Teilen des Lehrgangs ist die Anwesenheit verpflichtend, die Fehlzeit darf nicht mehr als Prozent der Gesamtzeit betragen.

Teilnahmevoraussetzung
• Mindestens Schulabschluss der Sekundarstufe I (Hauptschulabschluss) oder staatlich anerkannter gleichwertiger Abschluss
• Bei ausländischem Schulabschluss: Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens auf B1-Niveau des Europäischen Referenzrahmens bei Lehrgangsbeginn; das B2-Niveau muss während des Lehrgangs erworben werden
• Bescheinigung über die vorläufige Eignungseinschätzung vom zuständigen Jugendamt
• Teilnahme am Orientierungsworkshop

Termine
• Orientierungsworkshop:
Sa, 04.12.2021 – 9:30-13:00 Uhr
• Teil 1 (160 UE):
Januar 2022 bis Juni 2022
• Teil 2 (140 UE):
Oktober 2022 bis Mai 2023

Der Lehrgang findet in Gummersbach donnerstagabends und samstags tagsüber statt. Die genaue Übersicht aller Unterrichtstage, Uhrzeiten und Orte wird zeitnah bekannt gegeben.

Entgelt
• Teil 1 – tätigkeitsvorbereitend (160 UE): 1.200,- EUR
• Teil 2 – tätigkeitsbegleitend (140 UE): 1.000,- EUR
Eine Ratenzahlung ist möglich und kann vereinbart werden.

Erstattung
Als Teilnehmer:in aus der Stadt Gummersbach erhalten Sie nach Abschluss des Lehrgangs 1.600,- EUR der Gesamtkosten vom Fachbereich KiTa und Jugendarbeit zurückerstattet, wenn Sie sich verpflichten, min. drei Jahre als Kindertagespflegeperson in Gummersbach mit min. drei Plätzen tätig zu sein.
Als Teilnehmer:in aus anderen Kommunen wenden Sie sich bitte diesbezüglich an das zuständige Jugendamt.

Ansprechpartnerinnen
Fachbereich KiTa und Jugendarbeit
der Stadt Gummersbach

Rathausplatz 1, 51643 Gummersbach
Stefanie Stolte, Tel.: 02261 87-1117
Saskia Plate, Tel.: 02261 87-3117
Margot Gierlich-Hage, Tel.: 02261 87-1113
Martha Gorezki, Tel.: 02261 87-1113
Mail: teamtagespflege@stadt-gummersbach.de

Volkshochschule Gummersbach
Rathausplatz 1, 51643 Gummersbach
Barbara Brzozka
Tel.: 02261 87-1539
Mail: barbara.brzozka@gummersbach.de

Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem Bundesverband Kindertagespflege e.V. durchgeführt, die Anerkennung des Lehrgangs durch den Bundesverband ist beantragt.

Flyer als Download:

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Do., 20.01.2022 17:00–20:00 Uhr
2. Sa., 22.01.2022 09:30–17:00 Uhr
3. Do., 27.01.2022 17:00–20:00 Uhr
4. Sa., 29.01.2022 09:30–17:00 Uhr
5. Do., 03.02.2022 17:00–20:00 Uhr
6. Sa., 05.02.2022 09:30–17:00 Uhr
7. Do., 10.02.2022 17:00–20:00 Uhr
8. Sa., 12.02.2022 09:30–17:00 Uhr
9. Do., 17.02.2022 17:00–20:00 Uhr
10. Sa., 19.02.2022 09:30–17:00 Uhr
11. Do., 03.03.2022 17:00–20:00 Uhr
12. Sa., 05.03.2022 09:30–17:00 Uhr
13. Do., 10.03.2022 17:00–20:00 Uhr
14. Sa., 12.03.2022 09:30–17:00 Uhr
15. Do., 17.03.2022 17:00–20:00 Uhr
16. Sa., 19.03.2022 09:30–17:00 Uhr
17. Do., 24.03.2022 17:00–20:00 Uhr
18. Sa., 26.03.2022 09:30–17:00 Uhr
19. Do., 31.03.2022 17:00–20:00 Uhr
20. Sa., 02.04.2022 09:30–17:00 Uhr
21. Do., 28.04.2022 17:00–20:00 Uhr
22. Sa., 30.04.2022 09:30–17:00 Uhr
23. Do., 05.05.2022 17:00–20:00 Uhr
24. Sa., 07.05.2022 09:30–17:00 Uhr
25. Do., 12.05.2022 17:00–20:00 Uhr
26. Sa., 14.05.2022 09:30–17:00 Uhr
27. Do., 19.05.2022 17:00–20:00 Uhr
28. Sa., 21.05.2022 09:30–17:00 Uhr
29. Do., 02.06.2022 17:00–20:00 Uhr
30. Sa., 04.06.2022 09:30–17:00 Uhr
31. Do., 09.06.2022 17:00–20:00 Uhr
32. Sa., 11.06.2022 09:30–17:00 Uhr
33. Sa., 18.06.2022 09:30–17:00 Uhr
34. Do., 20.10.2022 17:00–20:00 Uhr
35. Sa., 22.10.2022 09:30–17:00 Uhr
36. Do., 03.11.2022 17:00–20:00 Uhr
37. Sa., 05.11.2022 09:30–17:00 Uhr
38. Do., 17.11.2022 17:00–20:00 Uhr
39. Sa., 19.11.2022 09:30–17:00 Uhr
40. Do., 01.12.2022 17:00–20:00 Uhr
41. Sa., 03.12.2022 09:30–17:00 Uhr
42. Do., 15.12.2022 17:00–20:00 Uhr
43. Sa., 17.12.2022 09:30–17:00 Uhr
44. Do., 12.01.2023 17:00–20:00 Uhr
45. Sa., 14.01.2023 09:30–17:00 Uhr
46. Do., 26.01.2023 17:00–20:00 Uhr
47. Sa., 28.01.2023 09:30–17:00 Uhr
48. Do., 09.02.2023 17:00–20:00 Uhr
49. Sa., 11.02.2023 09:30–17:00 Uhr
50. Do., 23.02.2023 17:00–20:00 Uhr
51. Sa., 25.02.2023 09:30–17:00 Uhr
52. Do., 09.03.2023 17:00–20:00 Uhr
53. Sa., 11.03.2023 09:30–17:00 Uhr
54. Do., 23.03.2023 17:00–20:00 Uhr
55. Sa., 25.03.2023 09:30–17:00 Uhr
56. Do., 20.04.2023 17:00–20:00 Uhr
57. Sa., 22.04.2023 09:30–17:00 Uhr
58. Do., 04.05.2023 17:00–20:00 Uhr
59. Sa., 06.05.2023 09:30–17:00 Uhr
60. Sa., 13.05.2023 09:30–17:00 Uhr